Schlagzeilen:

line

I2cBird Treiber Updates verfügbar mehr...

line

ASCOT GmbH Boundary Scan und analoge Schaltungen mehr...

line

ASCOT GmbH sponsert Fabian und seine Schule mehr...

line

ASCOT GmbH begrüßt Incodecs als neuen Kunden mehr...

line

Lese Sie mehr in unserem Archiv...

line
Deutsch English
anniversary

Peripherie Module

Das ASCOT GmbH Prototyping System unterscheidet zwischen drei verschieden Arten von Peripherie Modulen.

Eine Art ist das Normale Peripherie Modul. Es ist 120x120mm groß und damit genauso groß wie ein FPGA Modul. Es kann auch genau wie ein FPGA Modul verschraubt und verbunden werden. Es wird typischer weise für größere Peripherie Schaltungen und als Interface zu Kabeln verwendet.

Ein weiteres Peripherie Modul ist das Kleine Peripherie Modul. Es hat eine ähnliche Größe wie das Innere Peripherie Modul, wird aber nach außen an einem Modul befestigt. Dadurch kann es auch an den Befestigungslöchern verschraubt werden. Es wird typischer weise für kleinere Peripherie Schaltungen und auch für kleinere Kabelanschlüsse, bei denen keine größeren mechanischen Kräfte zu erwarten sind, verwendet.

Der dritte Typ ist das Innere Peripherie Modul. Es ist das einzige Modul, was zur Mitte eines FPGA Modules gerichtet ist. Es kann daher auch nicht verschraubt werden. Verwendet wird es typischerweise für Peripherie-Schaltungen (z.B. Speichererweiterungen), die nur eine kleine PCB-Fläche einnehmen.

Normales Peripherie Modul:

Peripheral Module


Kleines Peripherie Modul:

Small Peripheral Module


Inneres Peripherie Modul:

Inner Peripheral Module